CO-Austritt im Gebäude

CO-Austritt im Gebäude

Datum: 13. März 2021 um 22:12
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 37 Minuten
Einsatzart: ABC 
Einsatzort: Sennfeld
Mannschaftsstärke: 13
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Gochsheim , Feuerwehr Werneck , Kreisbrandinspektion , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am 15.03.2021 wurde die Feuerwehr vom Rettungsdienst zu einem CO-Austritt in einem Gebäude nachalarmiert.

Vor Ort stelle sich heraus, dass eine Familie in ihrer Wohnung gegrillt hatte und sich eine gefährliche Menge an dem geruchs- und geschmacklosen Gas Kohlenstoffmonoxid gesammelt hatte.
Die Personen konnten schon vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich gerettet werden, wurden vom Rettungsdienst betreut und im Anschluss zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus verlegt.

An dieser Stelle möchten wir nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass das Grillen in einem Gebäude sehr gefährlich ist.
Während des Verbrennungsvorgang bildet sich Kohlenstoffmonoxid, welches geruchs- und geschmacklos ist. Symptome einer Vergiftung können unter anderem Schläfrigkeit und Bewusstlosigkeit sein.
Weitere Informationen finden Sie hier:

Home – Co macht KO (co-macht-ko.de)